RONTAL: Nun ist klar, woher der seltsame Geruch kam

Die Ursache für die Geruchs­immissionen, welche vor rund einer Woche im Rontal zu Belästigungen geführt haben, ist geklärt.

Drucken
Teilen

Am Wochenende vom 31. Oktober bis 1. November gingen bei der Kantonspolizei über 20 Anrufe von Bewohnern des Rontals ein, welche sich durch einen eigenartigen Geruch belästigt fühlten.

Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, konnte die Ursache der Geruchs-immissionen nun ermittelt werden. Bei einem Industriebetrieb wurde das Thermoölsystem mit einem Spezialreiniger gereinigt. Dabei traten die intensiven Gerüche bei der Entlüftung aus. Für Mensch und Umwelt bestand zu keiner Zeit eine Gefahr.

Im Einsatz standen mehrere Feuerwehren, die Chemiewehr Emmen und die Dienststelle Umwelt und Energie. 

ana