Root erlebte einen sportlichen Umzug

Ein Werkzeughersteller hatte am Rooter Umzug seinen ganz grossen Auftritt. 3000 Besucher schauten sich das Spektakel an.

Drucken
Teilen
Die 3. und 4. Klasse der Schule Root am Umzug in sportlicher Manier. (Bild: Pius Amrein)

Die 3. und 4. Klasse der Schule Root am Umzug in sportlicher Manier. (Bild: Pius Amrein)

Der Sportsgeist scheint in Root erwacht zu sein. Oder fruchten gar die Neujahrsvorsätze nach mehr Bewegung? Jedenfalls zog sich das Thema Sport wie ein rooter Faden, pardon, roter Faden durch den Rooter Umzug am vergangenen Samstag.

Schüler machen es vor

Los gings mit dem Sujet der 1. und 2. Klassen, die von sich behaupteten: «Au d Schüeler vo Root send im Sport-Virus erläge. A Stell vo Chappe tüend sie Tennisbäll ofem Chopf träge.» Als Muskelpakete zeigten sich die 3. und 4. Klassen, welche als Gewichtheber Stärke demonstrierten. Viel Kondition bewiesen die Säulischränzer Eibu, welche auf Discorollern zu fetzigem Sound die ganze Route auf vier Rädern fuhren und dabei fleissig auch die Hüften kreisen liessen und damit die Zuschauer zum Klatschen und Mitsingen animierten.

Träumen von Olympia

«De Sport-Virus dä steckt alli a, drom träumid mier vo Olympia» war bei der Nummer 20 zu lesen. Nebst einem Siegerpodest, wo die «Sportler» ihre Medaillen abholen durften, zeigten Tennisspieler, Ruderer und Gewichtheber ihr sportliches Können. Und die Schteigröbu schrieben es sogar ins Programm: «Z Root isch dr Sportvirus uisbrochä.» Zwei ihrer Mitglieder wurden auf Hometrainern mitgezogen und mussten – die ganze Strecke strampelnd – ihre Muskelkraft unter Beweis stellen.

Viel Krach und Staub

Apropos Muskelkraft: Wenn diese geschont werden soll, greift so mancher Handwerker zu seiner «Stihl», der bewährten Marke für Motorwerkzeuge. Die Wagenbaugruppe Baubuuum Ballwil kennt sich offenbar damit aus, denn mit ihrem Motto «Ballwil hat Stihl» würdigt sie den Hersteller mit einer wirklich riesigen Motorsäge, die zur Freude der Zuschauer viel Krach und Staub von sich gab. Da kreischten die Leute am Strassenrand im Duett mit der Motorsäge!

Yvonne Imbach
 

Schicken Sie uns Ihre Fasnachts-Bilder!

Sind Sie auch an der Fasnacht? Und haben Sie rüüdige Bilder geschossen? Dann laden Sie hier Ihr rüüdiges Fasnachts-Bild hoch, egal, ob es sich um einen Schnappschuss vom Umzug, einen besonders gelungenen Grend oder ein Bild von einer Fasnachtsparty handelt. Die Online-Redaktion veröffentlicht alle Leserbilder unter www.luzernerzeitung.ch/fasnacht, die Besten auch in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.