ROOT: Mann «parkiert» sein Auto in Baustellengrube

Auf der Luzernerstrasse ist ein Autolenker in eine Baugrube gefahren. Der 57-Jährige blieb unverletzt, sein Auto wurde mit einem Kran geborgen.

Merken
Drucken
Teilen
Das Auto blieb in der Baugrube stecken. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Auto blieb in der Baugrube stecken. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Freitag, ca. 10.45 Uhr, fuhr ein Autolenker auf der Luzernerstrasse in Root Richtung Luzern. Bei der Einmündung Neue Perlenstrasse geriet das Auto aus noch ungeklärten Gründen nach links, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Der Wagen durchschlug die Baustellenabschrankung und fuhr in die Baugrube, des sich im Bau befindenden Kreisels

Der 57-jährige Autofahrer wurde beim Unfall nicht verletzt. Zur Bergung des in der Baugrube feststeckenden Autos musste ein Kran aufgeboten werden. Beim Unfall entstand gemäss Polizeiangaben ein Sachschaden von ca. 3000 Franken.

pd/zim