ROOT: Schülerin auf Fussgängerstreifen angefahren

Eine Schülerin überquerte in Root auf dem Schulweg die Bahnhofstrasse auf einem Fussgängerstreifen. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst und mittelschwer verletzt.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Esther Michel/Neue LZ)

(Symbolbild Esther Michel/Neue LZ)

Am Donnerstagmorgen, kurz nach um 7.15 Uhr, kam auf der Bahnhofstrasse in Root zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fussgängerin und einem Auto. Die 14 - jährige Schülerin überquerte auf dem Fussgängerstreifen die Bahnhofstrasse. Ein Richtung Gisikon fahrende Autofahrerin bemerkte das Mädchen zu spät und erfasste es mit der Wagenfront, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Die Fussgängerin wurde mittelschwer verletzt und vom Rettungsdienst 144 in das Luzerner Kinderspital gefahren.

zim