ROSE D'OR: Ben Silverman erhält Ehrenrose

Der amerikanische Fernsehboss wird am 48. Rose d'Or Festival mit der Ehrenrose ausgezeichnet. Das Festival findet vom 2. bis 6. Mai 2008 in Luzern statt.

Drucken
Teilen
Ben Silverman, Co-Chairman von NBC/Universal wird in Luzern ausgezeichnet. (Bild pd)

Ben Silverman, Co-Chairman von NBC/Universal wird in Luzern ausgezeichnet. (Bild pd)

Die Ehrenrose wird alljährlich an Personen verliehen, die sich in hohem Mass um das Fernsehen verdient gemacht haben – dieses Jahr geht die Auszeichnung an Ben Silverman, Co-Chairman der NBC Entertainment and Universal Media Studios, wie die Veranstalter mitteilen. Sie wird anlässlich der Preisverleihungszeremonie am 6. Mai in Luzern übergeben. Zu den bisherigen Preisträgern der Ehrenrose gehören unter anderen Benny Hill, Quincy Jones, Monty Python, John de Mol, Herb Granath, Ricky Gervais und seit 2007 auch Ben Elton.

Das Festival Rose d?Or wurde 1961 ins Leben gerufen und ist inzwischen eines der bedeutendsten Fernsehfilmfestivals weltweit. Es belohnt Originalität, Qualität und Kreativität in Unterhaltungsprogrammen und fördert herausragende Leistungen im Fernsehen und in den neuen Medien.

Über 2000 Produzenten und Fernsehanstalten sind jedes Jahr eingeladen, am Rose d'Or Festival teilzunehmen. Aus allen eingesandten Fernsehprogrammen – über 40 Ländern sind jeweils vertreten – werden am Rose d?Or Festival die besten des Jahres gewürdigt. Acht Gewinner aus folgenden Kategorien erhalten die Goldene Rose: Comedy, Sitcom, Drama, Entertainment, Reality, Game Show, Performing Arts und Arts Documentary.

get