ROTES KREUZ: 850 bedürftige Familien mit Waren beschenkt

30 Tonnen Hilfsgüter für benachteiligte Personen im Kanton Luzern: Das Schweizerische Rote Kreuz verteilt verschiedene Waren an 850 Familien.

Drucken
Teilen
Freiwillige des Roten Kreuzes beim Verpacken der Geschenke. (Bild Sandra D. Sutter/pd)

Freiwillige des Roten Kreuzes beim Verpacken der Geschenke. (Bild Sandra D. Sutter/pd)

Am Samstag 17. April, verteilen rund 60 Freiwillige im Auftrag des Schweizerischen Roten Kreuzes in der Dula-Turnhalle in Luzern Waren an 2200 Personen. Dies im Rahmen des Erlöses aus der Aktion «2x Weihnachten».

Dank Rekordspenden können erneut Haushaltartikel, Schreibsachen und Kleidung an bedürftige Familien und Einzelpersonen abgegeben werden, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Ebenso werden verschiedene soziale Institutionen und Heime sowie einige Familien in abgelegenen Gegenden des Kanton Luzerns in Kooperation mit Coop mit einer «gut gefüllten Gratis-Einkaufstasche» bedient.

rem