Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ROTHENBURG/ A2: Lenker flüchtet nach Kollision

Auf der Autobahn A2 sind am Dienstagmorgen zwei Autos ineinander gefahren. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr ein Fahrzeuglenker einfach weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 6.05 Uhr war ein 27-jähriger Lenker mit seinem Smart auf dem Überholstreifen der Autobahn A2 Richtung Süden unterwegs. Kurz vor der Raststätte Neuenkirch kollidierte es mit einem weiteren Auto, das vom Normalstreifen auf den Überholstreifen wechselte.

Der Lenker des unbekannten Auto flüchtete und kümmerte sich nicht um den hinterlassenen Schaden. Beim gesuchten Fahrzeug handelt es sich laut der Luzerner Polizei um einen BMW in der Farbe silber oder grau mit sechstelligen Kontrollschildern, beginnend mit LU 207. Der BMW dürfte am linken Hinterrad beschädigt sein.

Die Polizei sucht den verantwortlichen Fahrzeuglenker oder Personen, die zum gesuchten Fahrzeug Angaben machen können. Hinweise bitte direkt an die Luzerner Polizei unter der Telefonnummer 041 / 248 81 17.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.