Rothenburg: Bürger stimmen Voranschlag mit Minus zu

Die Gemeinde Rothenburg rechnet fürs Jahr 2020 mit roten Zahlen.

Hören
Drucken
Teilen

(fi) 108 Stimmberechtigte haben an der Gemeindeversammlung vom Dienstag das Budget fürs Jahr 2020 mit einem Minus von rund 286'000 Franken grossmehrheitlich gutgeheissen. Gemäss einer Mitteilung der Gemeinde genehmigten sie Investitionsausgaben in der Höhe von 4,28 Millionen Franken.

Aufgrund des Steuerfussabtausches als Folge der Aufgaben- und Finanzreform liegt der Steuerfuss bei 1,8 Einheiten. Die Gemeinderatspensen für die Legislatur 2020 bis 2024 bleiben unverändert bei total 130 Stellenprozenten.