ROTHENBURG: Daniel Bühler ist 29. Ameisi-Vater

Auf Robi Waser folgt Daniel Bühler: Der 43-jährige Geschäftsführer und Mitinhaber der Sydoc AG in Baar ist beim Bot der Ameisi-Zunft Rothenburg als 29. Zunftmeister vorgestellt worden.

Drucken
Teilen
Ameisi-Vater Daniel Bühler. (PD)

Ameisi-Vater Daniel Bühler. (PD)

Daniel Bühler ist 2003 in die Zunft aufgenommen worden und amtiert seit vier Jahren als deren Präsident. «Der Zeitpunkt stimmt für mich und meine Gattin Yvonne. Wir werden die Ameisi-Zunft würdevoll vertreten und wissen uns auch von allen Zunftkollegen getragen», sagte Bühler nach der Erkürung. «Rothenburg darf sich wieder auf eine tolle Fasnacht freuen, wir machen mit, Fasnacht, Geselligkeit und Wohltätigkeit sollen weiterhin dominieren.»

Sein Motto «Mer hebid orange ab voll krass – ond hend derbi e mega Spass» kam schon beim mit viel Gags gespickten Bot zum Tragen. Das wurde auch von der Alten Garde Rothenburg lautstark in die Nacht hinaus geblasen. Beim Zunftbot wurde Reto Eberle als Kandidat vorgestellt. An Bühlers Seite wird Zunftmeister-Vorgänger Robi Waser stehen: Der noch amtierende Zunftmeister übernimmt mit Gattin Monika das Weibelamt. Die öffentliche Inthronisationsfeier geht am 8. Januar 2011 im Flecken über die Fasnachtsbühne.

rowi