ROTHENBURG: Gegen zwei Bäume geprallt – schwer verletzt

Am Donnerstag­morgen hat sich auf der Bertiswilstrasse in Rothenburg ein Selbstunfall eines Personenwagens ereignet.

Drucken
Teilen
Das total beschädigte Unfallauto. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Das total beschädigte Unfallauto. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Am Donnerstag, 8. Oktober, fuhr kurz vor 1.30 Uhr ein 21-jähriger Schweizer mit seinem Auto auf der Bertiswilstrasse von Rain Richtung Rothenburg. Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, kam er aus noch unbekannten Gründen Ausgangs der Ortschaft Rain von der Strasse ab. Ausserhalb der Fahrbahn prallte das Auto gegen einen Baum, schleuderte und kollidierte mit einem weiteren Baum. Danach überschlug sich das Fahrzeug und es kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der schwer verletzte Lenker konnte das Auto selbständig verlassen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Luzerner Kantonsspital. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich mit der Kantonspolizei Luzern unter der Telefonnummer 041 / 248 81 17 in Verbindung zu setzen.

ana