ROTHENBURG: Jetzt will ein Parteiloser das Rennen machen

Nachdem Marcel Omlin (SVP) den CVP-Kandidaten am Sonntag bei der Gemeinderatswahl in Rothenburg überholt und doch niemand das absoulte Mehr erreicht hat – meldet sich nun ein Unabhängiger.

Drucken
Teilen
Arthur Sigg. (Archibild Angel Sanchez/Neue LZ)

Arthur Sigg. (Archibild Angel Sanchez/Neue LZ)

Arthur Sigg heisst der neue Kandidat, der auf den CVP-Sitz will, wie das «DRS Regionaljournal Zentralschweiz» meldet. Der 43-jährige Architekt ist Mitglied der Kommission für Umwelt und Raumordnung und bezeichne sich als parteilos.

Er hat vor, als Unabhängiger zu kandidieren, sympathisiert jedoch mit der CVP. Nun liegt der Ball bei der CVP, die sich rasch entscheiden muss, ob sie mit ihrem bisherigen Kandidaten Walter Fähndrich oder mit Arthur Sigg ins Rennen steigen will, wie es weiter heisst.

scd