Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ROTHENBURG: Kollision mit 1.75 Promille

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf der Autobahn A2 zu einem Zusammenstoss zwischen zwei Autos. Einer der beiden Wagenlenker war stark alkoholisiert.
Eines der beiden beschädigten Autos nach dem Unfall auf der A2. (Bild: PD)

Eines der beiden beschädigten Autos nach dem Unfall auf der A2. (Bild: PD)

Am Samstagmorgen um 2 Uhr war ein 27 jähriger Autofahrer auf der Autobahn A2 unterwegs, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Er fuhr mit seinem schwarzen Saab von Rothenburg Richtung Sempach. Nach der Autobahneinfahrt Rothenburg kam es zur Kollision mit einem anderen Auto der Marke SsangYong. Beide Fahrzeuge prallten gegen die Mittelleitplanken. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden in der Höhe von ungefähr 25 000 Franken.

Einer der Männer war bei dem Unfall stark alkoholisiert. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 1.75 Promille. Die Polizei entzog dem Mann den Führerausweis.

Wie es genau zum Unfall kam, konnte noch nicht ermittelt werden. Die Luzerner Polizei sucht nach Zeugen, die Informationen zum genauen Unfallhergang machen können. Hinweise können direkt der Luzerner Polizei unter 041 248 81 17 mitgeteilt werden.

pd/rlw

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.