ROTHENBURG: Mit Pizza und PS zum Sieg

Meister Eder, Pizzaioli, «Zoombies» und Marsupilami: Am Chender­omzog waren alle vereint – und trotzten freudig dem garstigen Wetter.

Sandra Monika Ziegler
Drucken
Teilen
Oben: Die Geschwister Jill (6, links) und Lou (4) als Easy Ryder. Unten: D Pizzaiolos sind los und verköstigen die Zuschauer. (Bilder Jakob Ineichen)

Oben: Die Geschwister Jill (6, links) und Lou (4) als Easy Ryder. Unten: D Pizzaiolos sind los und verköstigen die Zuschauer. (Bilder Jakob Ineichen)

«Schriibe, rächne ond anderi Sache chasch wieder noch de Fasnacht mache!» Das ist das Motto des amtierenden Ameisi-Zunftmeisters Urs Jans. Und seine Worte wurden erhört.

«D Pizzaiolos sind los». (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
19 Bilder
«D Pizzaiolos sind los». (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ
«D Pizzaiolos sind los». (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Die Gruppe «Easy Ryder». (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Die Gruppe «Gipfelstürmer». (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Die «Easy Ryder». (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Der Räuber Hotzenplotz. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Der Ameisizunftmeister verteilt Orangen. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Die Gruppe «Zwei arme Seelen». (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Der Ameisizunftmeister verteilt Orangen. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ
Die «Fläckegosler» machen den Auftakt. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Die «Fläckegosler» machen den Auftakt. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Junge Besucherinnen am Umzug. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Junge Besucherinnen am Umzug. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Junger Besucher am Umzug. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Eine Familie am Umzug. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)
Ein junger (und gefährlicher) Besucher am Umzug. (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)

«D Pizzaiolos sind los». (Bild: Jakob Ineichen / Neue LZ)

In unzähligen Stunden wurde für den Rothenburger Chenderomzog gebaut und gebastelt. Allein oder im Familienverband. Und das Resultat lässt sich sehen und sorgt bei Gross und Klein für Begeisterung. Knapp 3000 Zuschauer säumten den Weg zum Fläcke-Platz. Allen wurden gelbe und rote Zettel verteilt, damit sie ihre Stimme abgeben können. Denn in Rothenburg ist das Publikum die Jury. Kurz nach dem Startschuss sorgten die schränzenden «Fläckegosler Roteburg» für Stimmung. Danach wurden leisere Töne angeschlagen.

Räuber, Ryder und Rotkäppchen

Die Gruppe der Einzelmasken führten «Zoombies» und Jäger an. Gefolgt von armen Seelen, Meister Eder samt Pumuckl und Räuber Hotzenplotz. Mit schönen Grenden und fantasievollen Gewändern zogen sie vorbei. Offensichtlich war sowohl den Kids wie auch ihren Eltern kein Aufwand zu gross.

Richtig rockig wurde es mit der Startnummer 5. Jill (6) und Lou (4) waren in voller Töffmontur und mit starkem PS-Sound als Easy Ryder unterwegs. Das Publikum honorierte ihren Auftritt mit kräftigem Applaus und ihrer Stimme. Die Easy Ryder siegten in der Kategorie Einzelmaske. Bei den Gruppenmasken wurden 16 Sujets präsentiert. Als Sieger gingen die charmanten Pizzaioli hervor, dicht gefolgt von der Klasse 3d, die sich als Aliens in Szene setzte. Am Schluss waren alle auf dem Fläcke-Platz versammelt. Verlierer gab es gestern in Rothenburg keine. Hotzenplotz, Rotkäppchen und Hippy Girls strahlten trotz Regen gemeinsam um die Wette.