ROTHENBURG: Nächster Fachmarkt ist bereits geplant

Direkt neben Ikea in Rothenburg soll ein zweiter Fachmarkt mit 480 Parkplätzen entstehen. Der VCS fürchtet, das Verkehrsregime werde unterlaufen.

Drucken
Teilen
Direkt neben der Ikea (hier ein Bild der Baustelle vom Juli dieses Jahres) soll ein weiterer Fachmarkt entstehen.

Direkt neben der Ikea (hier ein Bild der Baustelle vom Juli dieses Jahres) soll ein weiterer Fachmarkt entstehen.

Neben der Autobahn A2 steht in Rothenburg-Wahligen eine Baustelle. Im Oktober 2011 will die Möbelkette Ikea dort ihre erste Zentralschweizer Filiale eröffnen. Bereits jetzt plant der Möbelgigant unmittelbar daneben einen zweiten Fachmarkt. Diesen will Ikea allerdings vermieten. Vorgesehen ist laut Auskunft der Planer ein dreistöckiges Gebäude mit 3000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Gemäss Baugesuch stehen zwei Mietinteressenten im Vordergrund: Die Elektronik-Kette Media-Markt und der französische Sportartikelverkäufer Decathlon.

Die verhältnismässig hohe Anzahl Parkplätze stösst bei der Luzerner Sektion des Verkehrsclubs der Schweiz (VCS) auf Überraschung: «Es darf nicht dazu kommen, dass Ikea-Kunden auf die Parkplätze des neuen Fachmarkts ausweichen», sagt die Luzerner VCS-Geschäftsführerin Monique Frey. «Wir erwarten, dass die Gemeinde Rothenburg dieselben Auflagen vorschreibt wie bei Ikea.»

Emenuel Thaler

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Luzern Zeitung.