ROTHENBURG: Schreiner messen sich

Drucken
Teilen

Lehrlinge des Schreinerberufs haben sich kürzlich an einer Meisterschaft gemessen. 8 Jungschreinerinnen und 75 Jungschreiner – so viele wie noch nie – stellten in Rothenburg ihr Können unter ­Beweis. Auf Platz 1 klassierte sich Daniel Kunz aus Melchnau, der seine Lehre bei der Altbürer Schaer­holzbau Produktion AG absolviert. Den zweiten Rang sicherte sich Philipp Brazerol aus Neuenkirch (Duss Küchen AG, Emmenbrücke). Luca Birrer aus Luthern schaffte es auf Platz 3 (Birrer Schreinerei Holzbau AG, Luthern). Eingeladen waren angehende Schreiner im 2. und 3. Lehrjahr. Rund die Hälfte von ­ihnen stellte sich der Herausforderung. Weitere Infos auf der Seite: www.luzerner-schreiner.ch