ROTHENBURG: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall in Rothenburg

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A2 in Rothenburg sind zwei Personen verletzt worden. Sie mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Pd/Rem
Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich am Samstagmorgen kurz nach 7 Uhr, wie die Luzerner Polizei am Sonntag mitteilt. Ein 51-jähriger, rumänischer Chauffeur fuhr mit seinem Lastwagen auf der Autobahn A2 Richtung Norden. Auf der Höhe Rothenburg fuhr er, aus noch ungeklärten Gründen, einem Auto mit Anhänger auf. Dabei geriet die Fahrzeugkombination ins Schleudern. Der Anhänger wurde aus der Anhängerkupplung gerissen. In der Folge überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Lenker und seine Beifahrerin, im Alter von 50 und 47 Jahren, konnten sich selbständig aus dem Unfallfahrzeug befreien. Sie verletzten sich leicht und wurden mit dem Rettungsdienst in Spitalpflege gebracht.

Der Sachschaden liegt bei rund 20'000 Franken. Die Autobahn musste für zirka 3 Stunden einstreifig geführt werden. Es kam zu Rückstaus.