Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ROTHENBURG/BUCHRAIN: Motorrad fängt während Fahrt Feuer

Auf der Autobahn A2 in Rothenburg ist am Samstagabend ein Motorrad in Brand geraten. Wenig später ereignete sich auf der A14 bei Buchrain zudem ein Selbstunfall.
Der Lenker konnte das brennende Motorrad auf den Pannenstreifen stellen, wo es schliesslich vollständig abbrannte. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Lenker konnte das brennende Motorrad auf den Pannenstreifen stellen, wo es schliesslich vollständig abbrannte. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Motorrad entzündete sich während der Fahrt kurz vor 22 Uhr auf der Autobahn A2 Höhe Rothenburg. Der Lenker konnte den Töff auf dem Pannenstreifen anhalten, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Nur kurze Zeit später stand das Motorrad in Vollbrand. Die Feuerwehr Emmen konnte den Brand schnell löschen, es entstand Sachschaden. Bei dem Zwischenfall wurde niemand verletzt.

Nur rund eineinhalb Stunden später war eine 19-jährige Autolenkerin mit Beifahrerin auf der Autobahn A14 in Richtung Luzern unterwegs. Als sie einen Fahrstreifen wechseln wollte, verlor die Autofahrerin die Kontrolle über das Auto und prallte mehrmals massiv gegen die Leitplanken. Beide Insassen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 20'000 Franken.

pd/chg

Die 19-jährige Autolenkerin verlor die Kontrolle über ihr Auto und prallte mehrmals in die Leitplanken. (Bild: Luzerner Polizei)

Die 19-jährige Autolenkerin verlor die Kontrolle über ihr Auto und prallte mehrmals in die Leitplanken. (Bild: Luzerner Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.