Rothenburger Gemeindepräsident still gewählt

Rothenburg hat einen neuen Gemeindepräsidenten: Bernhard Büchler wurde in stiller Wahl gewählt und ersetzt ab 1. Juli den in den Regierungsrat gewählten Reto Wyss für die Amtsdauer 2008 bis 2012.

Drucken
Teilen
Bernhard Büchler bei der Sportanlage Chärnsmatt in Rothenburg. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Bernhard Büchler bei der Sportanlage Chärnsmatt in Rothenburg. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Die Ersatzwahl für das Rothenburger Gemeindepräsidium für den Rest der Amtsdauer 2008 bis 2012 wurde ursprünglich auf den 31. Juli angesetzt. Wie die Kanzleidienste Rothenburg mitteilen, sei innert der gesetzlichen Frist nur ein gültiger Wahlvorschlag eingegangen.

Vorbehältlich allfälliger Stimmrechtsbeschwerden werde Bernhard Büchler (CVP) in stiller Wahl als gewählt erklärt. Die Amtsdauer beginnt am 1. Juli und der vorgesehene Wahlgang findet nicht statt. Büchler ersetzt Reto Wyss (CVP), der in den Regierungsrat des Kantons Luzern gewählt wurde.

Die Stimmberechtigten und die in der Gemeinde Rothenburg organisierten Parteien könnten nun noch innert zehn Tagen beim Regierungsrat des Kantons Luzern Stimmrechtsbeschwerde gegen die stille Wahl einreichen.

pd/bep