RUAG: 1,5 Millionen Franken für Ausbildungscenter

Das Ruag-Ausbildungscenter ist vom Verband der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie zum ersten «CNC-Kompetenzcenter» des Kantons Luzern ernannt worden.

Drucken
Teilen
Corinne Röösli ist Lehrtochter bei der Ruag. Sie lernt Polymechanikerin. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Corinne Röösli ist Lehrtochter bei der Ruag. Sie lernt Polymechanikerin. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Ruag Aviation hat für 1,5 Millionen Franken die bestehende Lernwerkstatt für Polymechaniker in Emmen ausgebaut. Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Der Maschinenpark wurde modernisiert und mit computergesteuerten Vier-Achsen-Fräsmaschinen ausgestattet. Küntig sollen permanent 27 Auszubildende sowie weitere Berufsleute aus der Region davon profitieren. In der Zentralschweiz bildet die Ruag Aviation 130 Lernende aus.

Für Adrian Heer, Leiter Berufsbildung, sei diese Investition ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie, heisst es weiter.

Das neue «Ausbildungscenter Mechanik» wurde vom Verband der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (Swissmem) zum ersten CNC-Kompetenzcenter im Kanton Luzern ernannt. Dieses bietet neu auch Weiterbildungskurse für Fachleute an. CNC (Computerized Numerical Control) ist die elektronische Steuerung von Fertigungsmaschinen. In der Schweiz gibt es insgesamt acht Ausbildungseinrichtungen, die das Qualitätslabel «Swissmem CNC Kompetenzcenter» tragen dürfen.

red/ana