RÜCKTRITT
Adligenswiler Finanzvorsteher geht Ende August in Pension

Gemeinderat Peter Stutz (FDP) tritt aus dem Gemeinderat zurück. Er wird demnächst seinen 65. Geburtstag feiern und hat sich aus privaten Gründen zu seiner Demission entschlossen.

Merken
Drucken
Teilen
Peter Stutz

Peter Stutz

Bild: PD

(hor) Der Finanzvorsteher der Gemeinde Adligenswil, Peter Stutz (FDP), tritt auf Ende August 2021 aus dem Gemeinderat zurück. Er wird demnächst seinen 65. Geburtstag feiern und hat sich aus privaten Gründen zu seiner Demission entschlossen, wie der Adligenswiler Gemeinderat am Freitag mitteilte. Er bedauere den Rücktritt sehr.

Stutz war 2016 in die Exekutive gewählt worden. Zunächst stand er dem Ressort Bau und Infrastruktur vor, seit 2019 ist er Finanzvorsteher. In dieser Funktion ist er auch Verwaltungsratsmitglied der Alters- und Gesundheitszentrum Adligenswil AG. Der gelernte Bankkaufmann, der während mehr als dreissig Jahren in verschiedenen Kaderfunktionen bei der Luzerner Kantonalbank arbeitete, begleitet auch die Gremien, die für die Schulraumplanung und die Entwicklung des Dorfkerns zuständig sind. «Die beiden Grossprojekte werden länger als die laufende Legislaturperiode dauern», wird Stutz in der Mitteilung zitiert. «Deshalb ist es sinnvoll, jemand anderem diese Arbeit zu übertragen und damit die langfristige Begleitung der Projekte sicherzustellen.» Die Ersatzwahl findet am 13. Juni statt.