Rücktritt bei den Verkehrsbetrieben Luzern

Der Verwaltungsratspräsident der Thepra AG Stans ist aus dem Verwaltungsrat  der VBL zurückgetreten. Dadurch verkleinert sich dieser wie geplant auf fünf Mitglieder.

Drucken
Teilen

Erwin Rutishauser ist aus dem Verwaltungsrat der Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) zurückgetreten. Als Verwaltungsratspräsident der Thepra AG Stans habe er die Übernahme dieser Firma durch die VBL begleitet, wie es in einer Mitteilung heisst. Rutishauser wird nicht ersetzt. Durch den Rücktritt verkleinert sich der VBL-Verwaltungsrat wie vorgesehen wieder auf fünf Mitglieder.

(red)