Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rücktritt von Urs Dickerhof: Frischer Wind in Emmen

Beatrice Vogel, Redaktorin Ressort Stadt / Region, über die neue Ausgangslage in Emmen.
Beatrice Vogel, Redaktorin Ressort Stadt/Region
Redaktorin Beatrice Vogel. (Bild: Dominik Wunderli)

Redaktorin Beatrice Vogel. (Bild: Dominik Wunderli)

Noch ein Rücktritt im Emmer Gemeinderat: Innerhalb von zwei Monaten haben zunächst Susanne Truttmann (SP) und nun auch Urs Dickerhof (SVP) bekanntgegeben, dass sie per Ende August demissionieren. Beide sagen, es sei der richtige Zeitpunkt für einen Rücktritt – mitten in der Legislatur.

Damit rächt sich die verpasste Erneuerung von 2016, als der gesamte Gemeinderat bestätigt wurde, ohne dass sich ein anderer Kandidat ins Gespräch gebracht hatte. Bei Ersatzwahlen ist es schwieriger, einen Kandidaten aufzubauen, wie das Beispiel der SP zeigt: Die Partei schickt mit Brahim Aakti einen Kandidaten ins Rennen, der erst seit zwei Jahren in Emmen politisiert. Anders die Grünen, die seit langem auf einen Gemeinderatssitz hinarbeiten. Sie haben zwei profilierte Kandidaten mit langjähriger politischer Erfahrung zur Auswahl. Auch die SVP hat solche Personen in ihren Reihen, die Frage ist nur, ob sie gerade jetzt antreten wollen.

Der Partei bleibt nur noch ein Monat Zeit – völlig unvorbereitet trifft sie der Rücktritt von Urs Dickerhof trotzdem nicht. Denn der Finanzchef machte in letzter Zeit einen eher frustrierten Eindruck. Insbesondere die Rückweisung des Budgets 2018 im Dezember war für ihn ein herber Schlag. Insofern ist es richtig, dass sich Urs Dickerhof entschieden hat, eine neue Person ans Ruder zu lassen. Da nun gleich zwei Gemeinderatssitze frei werden, darf Emmen erst recht auf frischen Wind in der Exekutive hoffen.

Beatrice Vogel, Redaktorin Ressort Stadt/Region

beatrice.vogel@luzernerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.