Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ruswil sagt Ja zur Rechnung mit sattem Plus

Statt einer praktisch ausgeglichenen Rechnung weist die Gemeinde 2017 einen Ertragsüberschuss von rund 4,5 Millionen Franken aus. Dem haben die Bürger am Sonntag an der Urne zugestimmt.
Blick auf die Pfarrkirche St. Mauritius in Ruswil (Bild: Dominik Wunderli, 14. Oktober 2018)

Blick auf die Pfarrkirche St. Mauritius in Ruswil (Bild: Dominik Wunderli, 14. Oktober 2018)

Mit 1311 Ja- zu 181 Nein-Stimmen haben die Ruswiler Stimmbürger die Rechnung 2017 gutgeheissen. Damit haben die Stimmberechtigten auch Ja gesagt zu einem satten Plus in der Rechnung. Denn diese schliesst um 4,2 Millionen Franken besser ab und weist ein Plus von 4,5 Millionen Franken aus. Der Gesamtaufwand beträgt rund 32,6 Millionen Franken.

Das bessere Ergebnis sei vor allem auf Mehreinnahmen bei den Steuern zurückzuführen. Und zwar bei den ordentlichen fiskalen Erträgen, den Nachträgen aus früheren Jahren, aber auch bei den Sondersteuern. Zudem sind die Bildungskosten geringer ausgefallen, als angenommen. Ganz generell sei man diszipliniert mit den Ausgaben umgegangen, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung.

Planungskredit für neues Gemeindehaus genehmigt

Ebenso gutgeheissen wurde die Abrechnung des Planungskredits für die Realisierung des Dorfkerns West mit Gemeindehaus - und zwar mit 1091 Ja-Stimmen und 402-Nein-Stimmen. Dieser Kredit beläuft sich auf 455'000 Franken. Nötig wurde diese Abstimmung, weil der Baukredit für die Umsetzung des Vorhabens von den Stimmberechtigten anlässlich der Urnenabstimmung von 26. November 2017 abgelehnt worden war.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.