RUSWIL: Angetrunken Unfall verursacht - ohne Ausweis

Ein Selbstunfall hat sich am Mittwoch­abend in Ruswil ereignet. Der Lenker war angetrunken und ohne Führeraus­weis unterwegs.

Drucken
Teilen
Das Unfallfahrzeug. (Bild Kapo Luzern)

Das Unfallfahrzeug. (Bild Kapo Luzern)

Der 26-jährige Bosnier kam am Mittwoch mit dem Fahrzeug auf der Hauptstrasse von Ruswil Richtung Hellbühl von der Fahr­bahn ab. Er prallte bei der Liegen­schaft Rehhalde gegen einen Zaun und kollidier­te anschliessend mit einer Hecke und einer Bretterwand.

Beim Lenker konnten Anzeichen der Angetrunkenheit festgestellt werden, weshalb die Polizei einEN Atemlufttest durchführte. Dieser war positiv. Einen
Führerausweis konnte der Lenker nicht vorweisen, da ihm dieser bereits vor vier Monaten wegen Fahren in angetrunkenem Zustand entzogen worden war.

Verletzt wurde niemand . Der Sachschaden beträgt rund 13'000 Franken.

sab