Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

RUSWIL: Kollision mit Inselpfosten wegen Abbiegemanöver: Zeugen gesucht

Ein Autofahrer ist am Dienstagabend vor der Autostrasse zwischen Wolhusen und Luzern in einen Inselpfosten gefahren. Er war einem entgegenkommenden Auto ausgewichen, das vor ihm nach links abbog.
Ein Polizist in einem Fahrzeug der Luzerner Polizei. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Ein Polizist in einem Fahrzeug der Luzerner Polizei. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Der Unfall ereignete sich am Dienstag kurz vor 18 Uhr vor dem Beginn der Autostrasse auf Ruswiler Gemeindegebiet, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilt. Der später Verunfallte war in Richtung Luzern unterwegs, als der ihm entgegenkommende Kleinwagen brüsk nach links in Richtung Schachen abbog.

Um eine Kollision zu vermeiden, bremste der Automobilist stark ab und wich nach links aus. Dabei kollidierte sein Auto mit einem Inselpfosten. Der abbiegende Lenker fuhr weiter ohne anzuhalten. Er wird gesucht.

Zeugen des Unfallhergangs werden daher gebeten, sich unter 041 248 81 17bei der Luzerner Polizei zu melden.

pd/sda/lur

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.