Ruswiler Scheune brennt vollständig nieder

Am Samstagabend wurde in Ruswil eine Scheue Opfer der Flammen. Die Brandursache konnte noch nicht ermittelt werden. Das Gebäude brannte vollständig nieder; Menschen oder Tiere wurden keine verletzt.

Drucken
Teilen
Das noch vorhandene Gebälk glüht. Die Feuerwehr kann das vollständige Ausbrennen nicht verhindern. (Bild: pd)

Das noch vorhandene Gebälk glüht. Die Feuerwehr kann das vollständige Ausbrennen nicht verhindern. (Bild: pd)

Wie die Luzerner Polizei in einer Medienmitteilung am Montag schreibt, wurde der Brand kurz nach 20.30 Uhr gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr habe das Gebäude bereits in Vollbrand gestanden. Das Gebäude konnte nicht gerettet werden. Menschen oder Tiere wurden beim Brand  keine verletzt.

Das noch vorhandene Gebälk glüht. Die Feuerwehr kann das vollständige Ausbrennen nicht verhindern. (Bild: pd)

Das noch vorhandene Gebälk glüht. Die Feuerwehr kann das vollständige Ausbrennen nicht verhindern. (Bild: pd)

Die Brandursache werde von Branddetektiven der Luzerner Polizei untersucht, so die Mitteilung weiter. Der genaue Sachschaden könne noch nicht beziffert werden.

kst/pd