Safe in Luzern gestohlen – im Tessin entdeckt

Die italienischen Zöllner haben bei einer Kontrolle in einem Intercity einen schweren Fund gemacht. Sie entdeckten einen 50 Kilogramm schweren Tresor, der in Luzern gestohlen worden war.

Drucken
Teilen

Der Safe ist im Intercity Zürich-Mailand entdeckt worden und befand sich im Besitze einer Jugendlichen, die nach eigenen Angaben in einem Roma-Lager in Mailand lebt. Der Safe befand sich versteckt in einem Trolleykoffer.

Der Safe war mit Uhren, Schmuck, Geld, Kreditkarten und Wertpapieren gefüllt. Laut einer Mitteilung des italienischen Zolls und der Polizei Como war der Tresor vor einigen Tagen in Luzern gestohlen worden. Die Diebe versuchten offenbar den Safe zu öffnen, schafften es aber nicht. Wie und wo der Safe geklaut und transportiert wurde, ist unbekannt.

rem