Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SAISON: Erdbeeren gefroren gesetzt – jetzt reif für die Ernte

Heute beginnt die Haupternte der «Königin der Beeren». Die Frostnächte konnten ihr nicht zusetzen – der Anbaumethode sei Dank.
David Bühlmann erntet auf dem familieneigenen Hof in Rothenburg frische Erdbeeren. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

David Bühlmann erntet auf dem familieneigenen Hof in Rothenburg frische Erdbeeren. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Die Erdbeerpflücker haben wahrlich keinen leichten Job. Kniend und gebückt müssen sie Beere für Beere vorsichtig von der Pflanze pflücken. Nur die reifen, roten Exemplare kommen ins Körbchen. Gepflückt wird zudem unter einem Tunnel aus Folie, der die süssen Früchte vor Regen, Hagel und Fäulnisbefall schützt. Weil sich darunter aber auch die Hitze staut und die Qualität der Früchte leiden würde, beginnt die Erdbeerenernte frühmorgens. «Und zwar zwischen 5 und 5.30 Uhr», sagt David Bühlmann (25). Er ist auf dem Hof seines Vaters, dem Bürlimoos in Rothenburg, für die «Königin der Beeren» zuständig, die auf 2500 Quadratmetern angebaut wird. «Nach gut vier Stunden endet die Ernte bereits wieder. Vier Bekannte helfen uns dabei», so Bühlmann.

Dass es unter dem Folientunnel heiss werden kann, muss auch der Besucher dieser Zeitung erfahren. Kaum unter den Planen, läuft bereits der Schweiss von der Stirn. Auch kein laues Lüftchen zieht durch den Tunnel.

Setzlinge aus der Tiefkühltruhe

An die 3 Tonnen Erdbeeren werden auf dem Familienbetrieb jährlich geerntet. Verkauft wird ausschliesslich im eigenen Hofladen im Bürlimoos sowie in Automaten, die auch in Neuenkirch und Altishofen stehen. Über zu wenig Nachfrage kann sich Bühlmann nicht beklagen: Während unseres Besuchs wird ihm das letzte Kistli des Tages abgekauft. «Die tägliche Ernte war bisher noch nicht sehr gross. Erst etwa am 10. Juni beginnt bei uns die Haupternte.»

Diese dauert im Bürlimoos bis Ende Juli. An Ausruhen ist danach aber nicht zu denken. Denn gleich nach der Ernte müssen bereits wieder die Setzlinge für die Saison 2017 in den Acker gesetzt werden. Das Spezielle daran: Die Pflanzen, die Bühlmann in Basel oder in der Ostschweiz einkauft, werden bei minus 2 Grad angeliefert. Die sogenannten Frigopflanzen werden zwischen Ende November und Februar gerodet und in einem künstlichen Winter gehalten. So können sie vom Frühjahr bis Anfang August gepflanzt werden.

Luzerner produzieren immer mehr

Schweizweit werden jährlich rund 7000 Tonnen Erdbeeren geerntet, im Kanton Luzern sind es gut 500 Tonnen, weiss Beat Felder, der beim Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung in Hohenrain für Spezialkulturen zuständig ist. «Die Produktionsfläche von gut 30 Hektaren ist im Kanton Luzern seit gut fünf Jahren konstant, die Produktion ist jedoch um gut 40 Prozent gestiegen», so Felder. Grund sind die Folientunnel, die immer mehr Bauern – auch David Bühlmann – verwenden. Sie schützen auch vor Temperaturstürzen. Aber auch sie konnten die Blüten vor der Kälte in den Frostnächten Ende April nicht vollends bewahren: «Blüten wurden durch die Kälte beschädigt, und Früchte waren teils verformt, sodass sie im Qualitätsmarkt nicht verkauft werden können», so Felder. Der Ernteausfall scheint jedoch verkraftbar. Deshalb erwartet er «eine gute, aber keine sehr gute Erdbeersaison». An die Rekordwerte der Jahre 2013 und 2014 wird man heuer wohl nicht anknüpfen können.

Neue Sorten, längere Ernte

Ein weiterer Grund, wieso die Produktion der Luzerner Bauern gestiegen ist, ist die längere Haupterntezeit. Ab heute dauert diese gut vier Wochen. Aber: «Immer häufiger pflanzen Bauern neue Erdbeersorten, die auch bis im Herbst geerntet werden können», sagt Felder. Deshalb darf man sich noch lange auf frische Erdbeeren aus der Region freuen.

Niels Jost

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.