SALLE MODULABLE: Das Inseli bleibt der einzige Standort-Vorschlag

Der Luzerner Grossstadtrat hat sich in der Frage des Standorts der Salle Modulable gegen eine Variantenabstimmung entschieden. Somit werden die Stimmbürger im November nur über ein neues Luzerner Theater auf dem Inseli abstimmen können.

Drucken
Teilen
Dieser Teil des Inseli bleibt gemäss aktuellen Plänen für die Salle Modulable unverbaut.

Dieser Teil des Inseli bleibt gemäss aktuellen Plänen für die Salle Modulable unverbaut.

In einem Postulat hatten die SP und die Grünen gefordert, dass der früher diskutierte Standort Schotterplatz Ufschötti bei der Volksabstimmung berücksichtigt wird, bei der vorgesehen ist, dass über die Realisation der Salle Modulable auf dem Inseli geht: Vors Volk kommen soll Baurechtsvertrag für den Standort.

Das Postulat wurde zur sofortigen Diskussion dringlich erklärt. Nun haben es die Stadtparlamentarier aber abgelehnt. Damit bleibt es beim einzig möglichen Standort für die zukünftige Drehscheibe Luzerner Bühnenkultur, jenem auf dem Inseli.

Mehr zum Thema lesen Sie hier »

cv