SCHACHEN: Schachen: Brand in einer Autogarage

In Schachen ist es in einer Autogarage zu einem Brand gekommen. Die Feuerwehr Malters/Schachen rückte mit 65 Personen aus.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr im Einsatz. (Bild pd)

Die Feuerwehr im Einsatz. (Bild pd)

Am Donnerstagabend wurde der Feuermeldestelle der Kantonspolizei Luzern ein Brand an der Hauptstrasse in Schachen gemeldet.

Die Feuerwehr fand vor Ort eine starke Rauchentwicklung vor und entdeckte eine brennende Reinigungsmaschine. Diese konnte gelöscht und ins Freie gebracht werden. Ein 62-jähriger Garagen-Mitarbeiter wurde mit einer Rauchgasvergiftung vom Rettungswagen des Sanitätsnotrufs ins Kantonsspital Wolhusen gebracht.

Brandursache war ein Massenschluss im elektrischen Bereich der Reinigungsmaschine. Die Schadenhöhe ist noch nicht beziffert.

ost