Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHAUPLATZ: Das Musikzentrums Sedel ist ein Phänomen

Hinter dicken Mauern proben über 100 Bands. Was ist das Erfolgsrezept des bald 30 Jahre alten Musikzentrums Sedel?
Der «Sedel» steht seit Jahrzehnten für engagiertes Kulturschaffen. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

Der «Sedel» steht seit Jahrzehnten für engagiertes Kulturschaffen. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

Rundherum wird über Kulturräume debattiert und um die Geldverteilung gestritten, werden Kulturzentren eröffnet und wieder geschlossen. Der Sedel macht einfach. Es tut in ihm. Und die Buchhaltung schreibt - bei einem Umsatz von 300'000 bis 400'000 Franken - schwarze Zahlen.

1838 übernahm der Kanton den Sedelhof vom Zisterzienserinnenkloster Rathausen, sozusagen als Entschädigung für Steuerschulden. Ab 1887 diente die Liegenschaft als Zwangsarbeitsanstalt. 1887 wurde ein Neubau für männliche Zwangsarbeiter - darunter sind in erster Linie Personen mit Alkoholproblem und «liederlichem Lebenswandel» - erstellt. <</p>

Das heutige Gebäude wurde 1932 als Strafanstalt gebaut und 1971 geschlossen. Unter dem Druck der Jugendunruhen in Zürich und Basel einigten sich die Behörden, den Sedel für Probenräume von jungen Bands zu öffnen. Im April 1981 übernahm die Interessengemeinschaft Luzerner Musikerinnen und Musiker (ILM) die Verwaltung des Sedels.

Der Betrieb des Musikzentrums kommt ohne Subventionen aus, wird aber indirekt unterstützt: Die ILM zahlt der Stadt lediglich eine symbolische Miete. Die Stadt übernimmt auch die Nebenkosten. Alles andere wird selber finanziert.

Pirmin Bossart

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Zentralschweiz am Sonntag.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.