SCHENKON: Unbekannter «köpft» Strassenbeleuchtung

Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat die Strassenlaterne in Tannberg umgefahren. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Lenker von der Unfallstelle.

Pd/Rem
Merken
Drucken
Teilen
Steht schief: Strassenlaterne beim Tannberg in Schenkon. (Bild: Luzerner Polizei)

Steht schief: Strassenlaterne beim Tannberg in Schenkon. (Bild: Luzerner Polizei)

Laut einer Mitteilung der Luzerner Polizei ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr beim Tannberg auf der Höhe Rosengarten ein Verkehrsunfall. Ein unbekannter Lenker fuhr gegen eine Strassenlaterne. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Für die Instandstellung musste das Centralschweizerische Kraftwerk aufgeboten werden.

Polizei sucht Zeugen

Personen, welche zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei, Telefon 041 / 248 81 17, in Verbindung zu setzen.