SCHIFFSTAUFE: MS Diamant glänzt neu auf dem Vierwaldstättersee

Das neue, 15,5 Millionen Franken teure Motorschiff der Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee (SGV) ist am Donnerstagabend auf den Namen Diamant getauft worden. Danach stach das neue Kursschiff zur Jungfernfahrt in See.

Drucken
Teilen
Das MS Diamant bei ihrer Jungfernfahrt am Donnerstagabend. (Bild: Keystone)

Das MS Diamant bei ihrer Jungfernfahrt am Donnerstagabend. (Bild: Keystone)

Die Flotte der SGV ist um ein neues Schiff reicher: Unter dem Namen «MS Diamant» ist die neuste Eigenentwicklung der Luzerner Werft Shiptec auf dem Vierwaldstättersee unterwegs. «Das MS Diamant ist der Rolls-Royce unter den Schiffen»,  kündete SGV-Verwaltungsratspräsident Hans-Rudolf Schurter an der Medienkonferenz vor der Schiffstaufe an. Kapitän Georg Ritter, der das MS Diamant steuern wird, sagte: «Das Schiff vermittelt Kreuzfahrt-Feeling.» Zudem freute er sich auf die Taufe seines Schiffes: «Das ist der schönste Tag meines Lebens.» 

Taufpatin des MS Diamant war die Luzerner Stadträtin Manuela Jost. Punk 18.55 Uhr verlieh sie dem Neuen Schiff seinen Namen. Der Name war von der  Bevölkerung bestimmt worden. Aus über 4500 eingereichten Namensvorschlägen wurden fünf Namen zur Abstimmung präsentiert: Aquamarin, Aquarius, Diamant, Lake Lucerne und Orion. Das Resultat sei eindeutig gewesen, teilte die SGV am Donnerstag mit. Ein Drittel aller Stimmen ging an den Namen Diamant.

Das neue Schiff hat ähnliche Dimensionen wie das Dampfschiff «Stadt Luzern», das bislang grösste Schiff der SGV-Flotte. Es ist rund 64 Meter lang und 14 Meter breit und bietet auf fünf Decks Platz für 1100 Fahrgäste. Auf der Wasserterrasse können die Passagiere die Füsse in Seewasser baden.Laut SGV kann das neue Motorschiff dank des leichten Gewichts, der optimierten Rumpfform und des Hybridantriebs rund 20 Prozent Energie gegenüber einem konventionellen Schiff einsparen.

Ab 25. Mai als Kursschiff unterwegs

Am 13. Mai heissen die fünf nostalgischen Dampfschiffe das MS Diamant mit einer Parade in der Flotte der SGV willkommen. Eine Woche später haben alle Interessierten die Gelegenheit, das neue Schiff auf einer 45-minütigen Schnupperrundfahrt zu entdecken.

Ab dem 25. Mai wird das MS Diamant täglich im Kurs von Luzern nach Flüelen unterwegs sein. Freitag- und Samstagabend kommt es jeweils auf kulinarischen Fahrten zum Einsatz. 

Einblicke in das neue SGV-Schiff MS Diamant. (Bild: Roger Grütter (LZ))
28 Bilder
Blick auf die Sitzplätze mit der Wasserterrasse ganz hinten. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)
Blick ins Innendeck. Das untere Deck kann angehoben werden. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)
Das Restaurant bietet Platz für 400 Gäste. (Bild: Roger Grütter)
Das Schiff hat fünf Decks. (Bild: Roger Grütter)
Hier gehts zur Nautilus-Lounge runter. (Bild: Roger Grütter)
So sieht die Nautilus-Lounge aus. Der Besucher sieht über und unter das Wasser. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)
Georg Ritter (57) ist Kapitän auf der MS Diamant. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)
Tische und Stühle laden ein, um draussen zu sitzen. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)
Das MS Diamant kann 1100 Gäste befördern. (Bild: Roger Grütter)
Einblicke in das neue SGV-Schiff MS Diamant. (Bild: Roger Grütter (LZ))
Das Schiff wird getauft. (Bild: Roger Grütter)
Der Bug des neuen Schiffs (Bild: Urs Flüeler / Keystone)
Das MS Diamant auf der Jungernfahrt. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)
Das MS Diamant auf der Jungfernfahrt auf dem Vierwaldstättersee. (Bild: URS FLUEELER/KEYSTONE)
Im Bild ist das neue Schiff MS Diamant bei der Taufe. (Bild: Roger Grütter (LZ))
Der Airbrush-Künstler Ueli Klemenjak hat im Untergeschoss des neuen Schiffes des Raum «Nautilus» gestaltet. (Bild: Roger Grütter / LZ)
Gediegene Atmosphäre auf dem Oberdeck des Schiffes. (Bild: Roseline Troxler / LZ)
Eine Grafik zeigt die Besonderheiten des MS 2017 im Überblick. (Bild: Grafik: Janina Noser/LZ)
Das MS 2017 steht Modell im Abendrot. (Bild: PD/SGV/Elvis Abächerli)
Das MS 2017, im Hintergrund der Bürgenstock. (Bild: PD/SGV/Elvis Abächerli)
Eines der Schiff-Highlights ist die Wasserterrasse im Heckbereich. (Bild: Roseline Troxler)
Ein Blick aus der anderen Richtung aufs Oberdeck. (Bild: Roseline Troxler)
Die Kompass-Lounge auf dem neuen Flaggschiff der SGV. Die Sitzgelegenheit in der Mitte (weiss) ist drehbar. (Bild: Roseline Troxler)
Der Blick vom Oberdeck auf den Vierwaldstättersee. (Bild: Roseline Troxler)
Das MS Diamant auf der Jungfernfahrt auf dem Vierwaldstättersee. (Bild: URS FLUEELER/KEYSTONE)
Die MS 2017 ist am 20. Oktober 2016 erstmals in den Vierwaldstättersee gestochen. Im Bild ist das Schiff vor Kastanienbaum zu sehen. (Bild: Leserbild Stefan Zürrer)
Das neue Schiff MS Diamant wurde am 4. Mai getauft. Die Luzerner Band Dada Ante Portas hat vor dem KKL ein Konzert gespielt. (Bild: Roger Grütter (LZ))

Einblicke in das neue SGV-Schiff MS Diamant. (Bild: Roger Grütter (LZ))

(sda/cv)

 

MS Diamant

Judel/Vrolijk & co, Bremerhaven (Deutschland),
mit Ideen von Fuchs Design AG, Stansstad,
Heinrich Süess Lichtgestaltung, Luzern

Kapitän Georg Ritter mitten in seinem neuen Reich. (Bild: Keystone/Urs Flüeler, Luzern, 4. Mai 2017)

Kapitän Georg Ritter mitten in seinem neuen Reich. (Bild: Keystone/Urs Flüeler, Luzern, 4. Mai 2017)

Blick in die Nautilus-Lounge. Hier kann der Besucher übers und ins Wasser schauen. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Luzern, 4. Mai 2017))

Blick in die Nautilus-Lounge. Hier kann der Besucher übers und ins Wasser schauen. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Luzern, 4. Mai 2017))

Blick ins Innendeck. Der untere Bereich lässt sich hochfahren. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Luzern, 4. Mai 2017))

Blick ins Innendeck. Der untere Bereich lässt sich hochfahren. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Luzern, 4. Mai 2017))

Bild: Urs Flüeler / Keystone (Luzern, 4. Mai 2017)

Bild: Urs Flüeler / Keystone (Luzern, 4. Mai 2017)

Die MS Diamant dreht eine Runde im Luzerner Seebecken. (Bild: Roger Grütter (Luzern, 4. Mai 2017))

Die MS Diamant dreht eine Runde im Luzerner Seebecken. (Bild: Roger Grütter (Luzern, 4. Mai 2017))