Schlägereien am Barstreet und vor Opera

Am Barstreet-Festival auf der Allmend und vor dem Club Opera in der Stadt Luzern sind zwei Männer brutal zusammengeschlagen worden. Der Rettungsdienst brachte beide ins Spital.

Drucken
Teilen
Brutale Attacke am Barstreet-Festival in Luzern (Symbolbild Neue LZ).

Brutale Attacke am Barstreet-Festival in Luzern (Symbolbild Neue LZ).

Der erste Vorfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen. Gemäss ersten Abklärungen der Luzerner Polizei wollte ein 44-jähriger Mann gegen 3 Uhr in den Club Opera in der Stadt Luzern. Vor Ort kam es zu einer  verbalen und dann tätlichen Auseinandersetzung mit zwei Männern. Das Opfer erlitt dabei unter anderem eine Schädelfraktur und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Umfangreiche Abklärungen und Ermittlungen der Polizei sind im Gang.

Der zweite Vorfall ereignete sich am Barstreet-Festival auf der Luzerner Allmend am Sonntagmorgen früh gegen 3.30 Uhr. Ein 21-jähriger Mann aus dem Kosovo wurde von 8 bis 9 unbekannten Personen angerempelt und brutal zusammengeschlagen. Dabei hat er mehrere Knochenbrüche im Gesicht sowie eine Hirnerschütterung erlitten, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft in einer Mitteilung schreibt. Der Rettungsdienst 144 brachte den Mann ins Spital. Die Täter sind bisher unbekannt.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche zu den beiden Schlägereien oder zu den unbekannten Tätern Angaben machen können. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 80 11.

pd/rem