Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schneller und besser: Ab Sonntag gilt der neue Fahrplan für den Kanton Luzern

Mehr Zeit zum Umsteigen in Emmenbrücke, eine zusätzliche Spätverbindung für Adligenswil, früheres Pendlerschiff ab Weggis: Der Verkehrsbund Luzern optimiert auf diversen Strecken. Hier finden Sie eine Übersicht.
Yasmin Kunz
Mit dem Fahrplanwechsel haben Passagiere mehr Zeit, wenn sie am Bahnhof Gersag in Emmenbrücke umsteigen. (Bild: pd)

Mit dem Fahrplanwechsel haben Passagiere mehr Zeit, wenn sie am Bahnhof Gersag in Emmenbrücke umsteigen. (Bild: pd)

Es handelt sich bei den Anpassungen der Fahrpläne am 9. Dezember um den «kleinen »Fahrplanwechsel, wie der Verkehrsverbund Luzern (VVL) am Montag mitteilt. Details zu den einzelnen Fahrplänen finden Sie hier.

Stadt, Agglomeration, Seetal

  • Per Fahrplanwechsel werden die Abfahrtszeiten der S-Bahn S9 (Luzern–Hochdorf–Lenzburg) zwischen Gersag und Hitzkirch im Minutenbereich angepasst. Ziel sind stabilere Anschlüsse zwischen Bahn und Bus. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Anschlusssicherung in Emmenbrücke, Gersag zwischen den S-Bahnen S1 und S9 sowie auf das Emmer Busnetz mit den Linien 41 und 43.
  • Der Abendfahrplan der Linien 2 und 40 wird angepasst, um in der Frohburg die Anschlüsse nach Littau und Ruopigen zuverlässiger gewährleisten zu können.
  • Die Bevölkerung aus Adligenswil, Meierskappel und Udligenswil erhält auf der Linie 73 spätabends eine zusätzliche Verbindung, welche in Rotkreuz und Luzern auf die Bahnanschlüsse ausgerichtet sind.

Region Sursee

  • Der Campus Sursee ist neu von Montag bis Freitag bis spätabends alle 30 Minuten und am Wochenende neu stündlich mit der Linie 86 erreichbar. Aktuell gibt es am Samstag und Sonntag nur je vier Verbindungen. Zudem erhält das Surental zwischen Sursee bis Triengen auch am Abend und am Wochenende stündlich zwei Verbindungen.

Entlebuch

  • In Schüpfheim und in Menznau werden neue Haltestellen in der Nähe von Schulen und öffentlichen Einrichtungen eröffnet. Neu verkehren die Linien 233 (nach Heiligkreuz) und 234 (nach Bramboden) ab Schüpfheim Bahnhof. Dort bestehen gute Anschlüsse auf die Regio-Express-Züge nach Luzern und Bern.

Weggis

  • Das Pendlerschiff verkehrt neu um 7.07 Uhr ab Weggis und um 17.12 Uhr ab Luzern. Die Linie 2 bedient neu die Haltestelle Weggis, Dorfplatz.

Bessere Leistung bei gleichbleibenden Tarifen

  • Der Tarifverbund Passepartout verzichtet auf Tarifanpassungen per Dezember 2018. Dies trotz prognostizierter Teuerung in der Höhe von 0,6 Prozent und einem weiter ausgebauten öV-Angebot. Damit folgt Passepartout dem nationalen Branchenentscheid, die öV-Ticketpreise auf dem Vorjahresniveau zu belassen, teilt der Verkehrsbund Luzern mit.

Übersichtskarte Fahrplanwechsel Dezember 2018.pdf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.