SCHÖTZ: Raser mit 177 km/h ausserorts geblitzt

Die Luzerner Polizei hat ausserorts einen Lenker mit 177 Km/h erfasst. Der 26-Jährige musste den Führerschein abgeben und wurde verzeigt.

Drucken
Teilen
Die Polizei erwischte die beiden Schnellfahrer in flagranti. (Symbolbild Neue LZ)

Die Polizei erwischte die beiden Schnellfahrer in flagranti. (Symbolbild Neue LZ)

Am Samstagmorgen führte die Luzerner Polizei nach eigenen Angaben im Schötzer Ohmstal an der Niederwilstrasse in Fahrtrichtung Gettnau eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Kurz nach 10 Uhr passierte ein Autolenker die Messstelle mit einer Geschwindigkeit von 177 Km/h – dort sind 80 Km/h erlaubt.

Die Polizei konnte den 26-jährigen Lenker anschliessend anhalten und nahm ihn vorläufig fest. Sein Fahrzeug wurde beschlagnahmt. Der Führerausweis wurde ihm vorläufig abgenommen und er wurde zudem an die Staatsanwaltschaft Sursee verzeigt.

pd/chg