SCHÜPFHEIM: Es wird wieder Ur-Dinkel geerntet

Erstmals seit langem wurde im letzten Herbst wieder Ur-Dinkel in grösseren Mengen angesät. Die Ernte im August 2010 soll mit einem Fest zelebriert werden - und jeder kann Hand anlegen.

Merken
Drucken
Teilen
Familie Emmenegger bei der UrDinkel-Aussaat. (Bild pd)

Familie Emmenegger bei der UrDinkel-Aussaat. (Bild pd)

Im August soll zum ersten Mal seit langem wieder eine grössere Menge Korn in Schüpfheim geerntet werden. Die Arbeitsgruppe «Genuss» des Kräuterlandes Entlebuch hat die Idee eines Korn-Ernte-Events aufgegriffen und ist beim Bauern- und Bäuerinnenverein Schüpfheim auf offene Ohren gestossen.

Das Fest im August soll sich, laut einer Mitteilung der Biosphäre Entlebuch, rund um den Ur-Dinkel drehen: Vom Bauern über den Müller bis zum Bäcker, Teigwaren-Fabrikant oder Spreusäckli-Produzentin werden alle einen Beitrag leisten. Eine Shuttle-Kutsche führt die Besucher zum autofreien Festgelände. Von der Handernte bis zur modernsten Erntetechnik ist alles zu sehen. Alt und Jung sind eingeladen, bei der Korn-Ernte selbst Hand anzulegen. Allerdings werde man das Fest erst dann durchführen, wenn das Korn wirklich reif ist.

shä