Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHÜPFHEIM: Inger Muggli-Stokholm zur Rektorin der Kantonsschule gewählt

Inger Muggli-Stokholm wird per Schuljahr 2018/2019 neue Rektorin der Kantonsschule Schüpfheim/Gymnasium Plus. Die studierte Theologin folgt auf Heinrich Felder, der im Sommer nach 25 Jahren als Rektor in Pension geht.
Inger Muggli-Stokholm tritt ihr Amt am 1. August 2018 an und löst Heinrich Felder ab, der nach 25 Jahren als Rektor in Pension geht. (Bild: PD)

Inger Muggli-Stokholm tritt ihr Amt am 1. August 2018 an und löst Heinrich Felder ab, der nach 25 Jahren als Rektor in Pension geht. (Bild: PD)

Die 53-jährige Muggli-Stokholm bringe vielschichtige Berufserfahrungen in den Bereichen Personalentwicklung und -führung, Krisen- und Changemanagement, Schulkultur und Schulentwicklung mit, die sie für die Funktion als Rektorin der Kantonsschule Schüpfheim auszeichnen, heisst es in einer Medienmitteilung. Sie tritt ihr Amt am 1. August 2018 an und löst Heinrich Felder ab, der nach 25 Jahren als Rektor in Pension geht. Inger Muggli-Stokholm ist Mutter von vier erwachsenen Kindern und lebt mit ihrer Familie in Wolfhausen.

Muggli-Stokholm ist in Dänemark geboren, besuchte die Schule abwechselnd in der Schweiz und in Dänemark. Nach der Matura studierte sie Theologie an der Universität Zürich und arbeitete anschliessend mehrere Jahre als Pfarrerin und Dekanin in verschiedenen Gemeinden der Kantone Zürich und Schaffhausen. Danach war sie Ressortleiterin und Mitglied des Leitungsteams am Tagungs- und Studienzentrum Boldern in Männedorf. 2007 wechselte Muggli-Stokholm in die Gymnasialbildung als Lehrerin für Ethik und Religionen am Realgymnasium Rämibühl. 2015 schloss sie die Zusatzausbildung zur Schulleiterin ab. Neben ihrer Lehrtätigkeit wirkt sie in verschiedenen Arbeitsgruppen mit Schwerpunkt Unterrichts- und Schulentwicklung, Qualitätssicherung, Teamentwicklung und Gesellschaftsfragen mit. Am Gymnasium Rämibühl arbeitet sie zudem in der Mittelschularbeit – einem Schulangebot, das Schülerinnen und Schüler in verschiedenen persönlichen, kulturellen und studienbezogenen Bereichen beratend unterstützt.

pd/fmü

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.