SCHÜPFHEIM: Junger Motorradfahrer verletzt sich schwer

Am Samstagmorgen ist es auf der Flühlistrasse in Schüpfheim zu einem Selbstunfall eines Töfffahrers gekommen. Dabei verletzte sich der junge Lernfahrer schwer. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Die zerstörte Maschine und auf der Fahrbahn verteilte Teile nach dem Unfall. (Bild: Luzerner Polizei)

Die zerstörte Maschine und auf der Fahrbahn verteilte Teile nach dem Unfall. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall hat sich gegen 9.45 Uhr am Samstagmorgen ereignet. Ein 17-jähriger Lernfahrer war auf einen Motorrad auf der Flühlistrasse in Richtung Sörenberg unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen stürzte er und stiess gegen die rechtsseitigen Leitplanken. Durch den Aufprall erlitt der Motorradlenker schwere Verletzungen. Die Rega flog den Verunfallten ins Inselspital Bern.

Am Motorrad entstand Totalschaden. Die Strasse nach Sörenberg war während drei Stunden gesperrt und der Verkehr wurde lokal umgeleitet. Wie es genau zum Unfall gekommen sei, sei noch Gegenstand der Ermittlungen, informiert die Luzerner Polizei. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese sind gebeten sich unter der Nummer 041 248 81 17 zu melden.

pd/spe