SCHÜPFHEIM: Sängerin erhält den 25. «Prix Rotary»

Am Prix Rotary in Schüpfheim – dem Musiktalent-Wettbewerb im Entlebuch – erreichte erstmals eine Sängerin die höchste Punktzahl. Anja von Muralt machte das Rennen.

Drucken
Teilen
Die drei Siegerinnen im Einzelwettbewerb (von links): Janina Stockmann, Anja von Muralt und Melanie Koch. (Bild pd)

Die drei Siegerinnen im Einzelwettbewerb (von links): Janina Stockmann, Anja von Muralt und Melanie Koch. (Bild pd)

Die 17-jährige Anja von Muralt aus Schüpfheim überzeugte das Publikum und die Jury am vergangenen Wochenende am meisten und erreichte vor Melanie Koch (Flöte), Schüpfheim und Janina Stockmann (Violine), Ruswil den ersten Rang, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Im Ensemblewettbewerb überzeugten die Schlagwerk-Formationen «Glissando-Quartett», Entlebuch/Schüpfheim und Percussionsensemble Ruswil, welche sich vor dem Streichensemble «KKL Schüpfheim» aufs Podest wirbelten.

Für die Organisation zeichnete sich der Rotary Club Entlebuch zum 25. Mal verantwortlich. Mehr als 2000 Musiker haben sich seit 1985 am Wettbewerb teilgenommen. Dieses Jahr waren die jungen Talente in den Kategorien Klavier, Holzblas- und Streichinstrumente und Gesang zugelassen. Die Vorträge von insgesamt 29 Solisten sowie 13 Ensembles wurden von den beiden Juroren Hans Zihlmann und Peter Bucher beurteilt, wie es weiter heisst.

scd