SCHÜÜR: Der BBQ-Weltrekordhalter grilliert in Luzern

Ein Ungetüm wird am 2. Mai vor der Luzerner Schüür stehen. Es ist der grösste Barbecue-Ofen Europas, den der Weltrekordhalter im Barbecue (BBQ) in Betrieb nehmen wird.

Drucken
Teilen
Der grosse Barbeque-Ofen «Big Boy» wird am 2. Mai vor der Luzerner Schüür stehen. (Bild pd)

Der grosse Barbeque-Ofen «Big Boy» wird am 2. Mai vor der Luzerner Schüür stehen. (Bild pd)

Am Samstag, 2. Mai, können Passanten ab 12 Uhr bei der Schüür ein schwarzes Ungetüm sehen. Wie es in einer Mitteilung von Australia-Feeling.ch heisst, steht der grösste, sogenannte «Rotisserie-Barbecue-Smoker» Europas am 9. Australia-Feeling.ch-Festival im Einsatz. «Big Boy» ist 8 Meter lang, 2 Meter breit, 2,5 Meter hoch und 3360 Kilo schwer. In seinem Bauch gart laut Mitteilung während 24 Stunden auf 24 Etagenflächen, die sich langsam drehen, bis zu einer Tonne Fleisch.

Rolf Zubler ist Besitzer und Erbauer der Barbecue-Maschine. Wichtig sei bei der langen Garzeit, dass während Stunden eine bestimmte Temperatur
gehalten werde. Wie es in der Mitteilung weiter heisst, können die Leckereien aus dem Ungetüm auch probiert werden. Zudem sollen die Besucher beim BBQ-Workshop vom Weltrekordhalter im Longtime-Barbecue Tipps und Tricks für ein gutes Barbecue erhalten.

Zubler, auch Präsident der World-Barbecue-Association, will aber noch höher hinaus und schmiedet neue Pläne, wie es in der Mitteilung heisst. Für 750'000 Franken will er den weltweit grössten Big Smoker bauen lassen und damit Amerika übertrumpfen. 

ana