Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«SCHÜÜR»: Terence Trent D'Arby gibt ein Gratiskonzert

Sananda Maitreya ist am 28. Januar kostenlos im Luzerner Konzerthaus «Schüür» zu sehen. Sananda Maitreya? So nennt sich inzwischen der 80er-Jahre-Shooting-Star Terence Trent D'Arby.
Sananda Maitreya. (Bild pd)

Sananda Maitreya. (Bild pd)

Konzertbeginn ist um 21.30 Uhr, wie es in einer Vorschau der Schüür heisst. Die Tickets für das Gratis-Showcase sollten «unbedingt» online reserviert werden; der Stempel müsse am Abend des Konzert bis spätestens 21 Uhr an der Abendkasse abgeholt werden.

Das Debütalbum «Introducing the Hardline According to» (1987) des Amerikaners Terence Trent D'Arby (47) ist nach wie vor sein bekanntestes und erfolgreichstes Werk. Das Album verkaufte sich insgesamt zwölf Millionen Mal. Darauf enthalten sind die grössten Hits «Wishing Well» und «Sign Your Name» des Grammy-Award-Gewinners. In der Schweiz hielt sich das Album 51 Wochen lang in den Charts (Höchstplatzierung Rang 1), die Single «Wishing Well» schaffte die Höchstplatzierung 5.

D'Arbys Nachfolgealben war leider nicht so viel Aufmerksamkeit beschieden. Im Oktober 2001 änderte er seinen Namen offiziell in Sananda Maitreya um und zog zuerst nach München und dann nach Mailand. In Luzern wird der Künstler sein aktuelles MP3-Album «Nigor Mortis» vorstellen.

scd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.