Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Das Schulhaus Konstanz in Rothenburg ist jetzt fit für die Zukunft

Rothenburg hat sein ältestes Schulhaus saniert. Kindergärtler und Fünftklässler haben ein neues Zuhause.
Hannes Bucher
Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019) Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)
Das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg von Aussen. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)Das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg von Aussen. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)
Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019) Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)
Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019) Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)
Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019) Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)
Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019) Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)
Andi Schnider von der Bildungskommission und Rektor Rolf Fanton beim Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)Andi Schnider von der Bildungskommission und Rektor Rolf Fanton beim Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)
Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019) Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)
Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019) Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)
Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019) Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)
Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019) Ein Rundgang durch das umgebaute Schulhaus Konstanz in Rothenburg. (Bild: Nadia Schärli, 6. September 2019)
11 Bilder

Rundgang durchs Schulhaus Konstanz in Rothenburg

Mit dem Schulhaus Konstanz ist nun auch das älteste Schulgebäude der Gemeinde Rothenburg fit für die Zukunft gemacht worden. Damit ist ein zentraler Teil des Masterplans «Infrastruktur Gemeinde» aus dem Jahr 2010 umgesetzt. Das Schulhaus Konstanz wurde 1957 als erstes Schulgebäude auf der Liegenschaft Konstanz erbaut, es ist von der kantonalen Denkmalpflege als «schützenswert» kategorisiert.

In den vergangenen Jahrzehnten erfuhr es baulich nur gerade die nötigsten Instandhaltungsarbeiten. Eine gründliche Sanierung war unumgänglich. Bauliche Defizite insbesondere punkto Sicherheit, Energetik, Brandschutz und auch in Bezug auf hindernisfreie Zugänglichkeit sollten dabei behoben und die Räumlichkeiten den Anforderungen eines zeitgemässen Unterrichts angepasst werden.

Im Juni 2018 wurde der beantragte Baukredit von 6,4 Millionen Franken an der Urne deutlich genehmigt. Bereits im August 2018 fuhren die Baumaschinen auf. Die veranschlagte Bauzeit betrug just ein Jahr.

Originell gestaltete Spiel- und Ruheräume

«Ein Jahr Bauzeit war eine ambitiöse Vorgabe, aber wir haben es geschafft», resümiert Andy Schneider, Gemeinderat Ressort Bildung, bei einer Führung durch das totalsanierte und umgestaltete Gebäude. Das Schulhaus ist nach dem Umbau auch für den Gemeinderat, der darin selber viele Jahre als Sekundarschullehrer und Schulleiter arbeitete, kaum wiederzuerkennen. Im Erdgeschoss sind die Räume für drei Kindergartenklassen ausgebaut worden. Grosszügige Klassenzimmer, ein Gruppenraum und ein Mehrzweckraum stehen jeder Klasse zur Verfügung, dazu kommt ein gemeinsames Halbklassenzimmer für individuelle Unterrichtsformen.

Grosszügig sind auch die drei Primarschulklassenzimmer gehalten, die im Obergeschoss eingezogen sind. Freuen können sich auch die Schüler, welche im Rahmen der schul- und familienergänzenden Tagesstrukturen in der Schule essen oder dort in der unterrichtsfreien Zeit verweilen. Ein gemütlicher Essraum mit farbigen Stühlen, grosszügige, originell gestaltete Spiel- und Ruheräume erwartet die jungen Gäste aller Stufen.

Den unterschiedlichen Bedürfnissen der Schüler wird bewusst nachgelebt: Da ist ein Spiel- und Bewegungsraum und auch ein Lese- und Schlafraum. Die älteren Schüler haben ihren eigenen «Chilli-Raum» bekommen. Der Begriff entstand aus dem Umstand, dass der «Chill-out»-Raum in Rot gestaltet und mit einer grossen Plastik-Chilli-Schote dekoriert ist. Schüler können dort Musik hören und dürfen nach dem Essen bis Schulbeginn auch das Handy benützen. «Nachher gilt wieder die Handyfreie-Zone», sagt Rektor Rolf Fanton.

Den Schülern gefällt das neue Daheim. Die beiden Fünftklässlerinnen Valeriana und Laura sitzen auf der Treppe vor ihrem Schulzimmer und beschäftigen sich an diesem Freitagmorgen mit dem Fach NMG (Natur, Mensch, Gesellschaft). «Ja, wir fühlen uns sehr wohl. Wir Fünftklässler sind zudem die Grössten hier im Schulhaus», sagen sie. Die anderen Primarschüler würden sie nicht vermissen. «Wir treffen sie auf dem gemeinsamen Pausenplatz.» Auch dieser ist vergrössert und neu gestaltet worden.

Ihre Lehrerin Céline Dommen rühmt: «So viele Räumlichkeiten, so viel Platz: Für uns ist das richtiggehend Luxus und natürlich ideal, um die Vorgaben des Lehrplans 21 umzusetzen.» Die Lehrpersonen haben vor Ort einen Arbeitsvorbereitungsraum erhalten. Mit den Kolleginnen und Kollegen der ganzen Schuleinheit treffen sie sich im Lehrerzimmer im Annex-Gebäude. Die Zusammenarbeit und die Kooperation sind so gewährleistet.

Hinweis: Die Wiedereröffnungsfeier des Schulhauses Konstanz findet am Samstag, 14. September 2019 von 13.30 bis 16:30 Uhr statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.