Video

Schweizer Mundart am Blue Balls Festival: Patent Ochsner spielen am Eröffnungsabend im KKL

Am 17. Juli tritt die Berner Mundartband Patent Ochsner im KKL Luzerner Saal auf. Die Schweizer Erfolgsband spielt zum ersten Mal am Blue Balls Festival.

Hören
Drucken
Teilen

(rai) Das Blue Balls Festival in Luzern findet diesen Sommer bereits zum 28. Mal statt. In etwa so lange schon gibt es auch die 1990 gegründete Berner Band Patent Ochsner bereits. Nun tritt die Mundartband zum ersten Mal am Blue Balls Festival auf, wie die Veranstalter mitteilen. Und zwar am 17. Juli im KKL Luzerner Saal, an der sogenannten «Opening Night».

Die Berner Mundartband Patent Ochsner

Die Berner Mundartband Patent Ochsner

Bild: PD

Die sechsköpfige Band bringt ein breites Spektrum an Instrumenten und dementsprechend grosse Vielfalt mit sich. Sie füllen Konzertsäle und können sich einer grossen Fangemeinschaft erfreuen. Auch an den Swiss Music Awards konnten sie bereits sechs mal abstauben. «Für immer uf di» ist eines der neueren Lieder der Band:

Nach dem Startschuss des Blue Balls Festivals am 17. Juli finden während den darauffolgenden acht Tagen diverse kostenpflichtige und kostenlose Konzerte statt. Diese sind vor und im KKL, dem Schweizerhof oder beim Musikpavillon auf dem Kurplatz zu hören.
Weitere bestätigte Auftritte sind: Andrew Bird, Andreas Vollenweider & Friends, Söhne Mannheims, Passenger sowie King Gizzard & The Lizard Wizard.

Informationen zum Konzert und Tickets unter www.blueballs.ch

Mehr zum Thema

Das Blue Balls Festival gibt es auch 2020 wieder

Wie der Verein Luzerner Blues Session mitteilt, wird es auch im nächsten Jahr wieder eine Ausgabe des Festivals am Luzerner Seebecken geben. Die Stadt Luzern und der Verein wollen zusammenarbeiten.