Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SCHWYZ: Kleiner Prix Walo: Drei Formationen schaffen Sprung ins Finale

Bei der dritten Ausscheidungsrunde des Prix-Walo-Sprungbretts in Schwyz haben sich drei Formationen für den Final qualifiziert.
Tagessiegerin Sparte Jodel: Solojodlerin Franziska (Bild: PD / Kurt Meier)

Tagessiegerin Sparte Jodel: Solojodlerin Franziska (Bild: PD / Kurt Meier)

An der dritten und letzten Vorausscheidung am Sonntagabend in Schwyz wetteiferten elf Formationen, Sänger und Musikanten um den Einzug ins Finales des Prix Walo. Mit dabei sind:

Schwyzerörgeli-Trio Seewälle aus Luzern

Die Youngster David (14), Flurin (13) und Raphael Waser (14) aus Luzern wurden von der Jury zum Tagessieger in der Sparte Volksmusik erkoren. Das junge Trio spielt seit einem Jahr zusammen und hatte auch einen TV-Auftritt bei Nicolas Senn. Ihr Credo: «Wir wollen von Herzen spielen.» Ihr Name bezieht sich übrigens auf ihre Wohnorte am Baldegger- beziehungsweise Vierwaldstättersee.

Solojodlerin Franziska aus St. Niklausen

Solojodlerin Franziska (19) aus St. Niklausen im Kanton Obwalden, begleitet von Urs Burch am Akkordeon, überzeugte die Jury mit ihrem «Arvi-Juitz». Franziska Flück trat in der Obwaldner Sonntagstracht auf. Ihre Stimme ist bei der Stimmbildnerin Monika Ettlin in guten Händen. Sie absolviert derzeit eine Lehre als Schreinerin.

Ronja Borer & Nico Alesi

In der Sparte «Special Act» wurde Ronja Borer (25), Tochter von Bo Katzmann und der Sizilianer Nico Alesi (25) zum Tagessieger erkoren. Wie weit diese Bühnenpartnerschaft auch ins Private geht, wollte das Paar nicht verraten. Derzeit ist Ronja mit ihrem Vater Bo Katzman am 18. November im Maihof Luzern zu sehen und zu hören – mit Christmas-, Love- und Gospelsongs. Nico ist zurzeit beim Kindermusical im Europapark Rust zu sehen.

Das Finale des kleinen Prix Walo findet am Sonntag, 4. Dezember in Birr statt. Die Gewinner treten an der Galaverleihung des 43. Prix Walo am 14. Mai 2017 im Kongresshaus Zürich auf.

pd/rem

Tagessieger Sparte Special Act: Ronja Borer & Nico Alesi. (Bild: PD / Kurt Meier)

Tagessieger Sparte Special Act: Ronja Borer & Nico Alesi. (Bild: PD / Kurt Meier)

Tagessieger Sparte Volsmusik: Trio Seewälle (Bild: PD / Kurt Meier)

Tagessieger Sparte Volsmusik: Trio Seewälle (Bild: PD / Kurt Meier)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.