SCIENTOLOGY: Stiller Protest gegen Scientology

«Vorsicht Scientology»: Maskierte protestierten in Luzern gegen die Machenschaften der «Bürgerkommission für Menschenrechte» (CCHR), eine der Scientology-nahen Gruppierung.

Drucken
Teilen
Anonymous Schweiz protestiert in der Hertensteinstrasse in Luzern. (Bild René Meier/Zisch)

Anonymous Schweiz protestiert in der Hertensteinstrasse in Luzern. (Bild René Meier/Zisch)

Zu fünft stehen sie da, bunt sind sie gekleidet. In der Hand halten Sie Spruchbänder. «Vorsicht Scientology» steht dort, der Hintergrund ist orange, um nicht übersehen zu werden.

Die Gruppe Anonymous Schweiz warnt in der Hertensteinstrasse vor den Machenschaften der Scientology-nahen Organisation CCHR, in denen sie eine Rekrutierungsorganisation der Scientology sehen. Sie wollen
mit ihrer Aktion erreichen, dass Passanten nicht mit den Scientology-Mitgliedern ins Gespräch zu kommen. Zu ihrer Identität stehen sie allerdings nicht: Sie treten maskiert auf. Weil sie Angst davor haben, von den Scientologen verfolgt zu werden.

Von der Aktion unbeirrt geben derweil Mitglieder der «Bürgerkommission für Menschenrechte» (CCHR) an einem Stand Passanten «Hilfeleistungen in schwierigen Lebenssituationen».

rem