Seebecken für 15 Minuten erhellt

Am 1. Januar 2012 erhellen Feuerwerkskörper das Luzernern Seeback von Nacht zum Tag. Ab 20 Uhr lädt das Neujahrsfeuerwerk zu einem Spaziergang entlang des Ufers.

Drucken
Teilen
Das Neujahrsfeuerwerk am 1. Januar 2010. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Das Neujahrsfeuerwerk am 1. Januar 2010. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Rund 15 Minuten soll das Feuerwerk-Spektakel am 1. Januar dauern. Partner der Veranstaltung, wie das Grand Hotel National, das Hotel Schweizerhof, das Palace Luzern, das Radisson Blu Hotel und das KKL bieten vor, während und nach dem Zünden der Feuerwerkskörper verschiedenste Angebote an. Einerseits kann man den Abend bei einem kulinarischen Angebot geniessen. Andererseits besteht die Möglichkeit, zwischen 11 und 22 Uhr auf dem Eisfeld vor dem KKL gratis (Schlittschuhe müssen gemietet werden) Schlittschuh zu laufen.

Luzern Tourismus empfiehlt die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die beteiligten Hotels, das KKL und das Grand Casino Luzern sind zu Fuss zu erreichen.

pd/chg