SEETAL: Ein Todesopfer bei Verkehrsunfall in Mosen

Bei einem Verkehrsunfall in Mosen ist ein 28-Jähriger am Mittwochnachmittag ums Leben gekommen, ein 39-Jähriger wurde schwer verletzt. In den Unfall waren ein Betonmischer und ein Personenwagen verwickelt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Unfallfahrzeuge auf der Aescherstrasse in Mosen.(Bild Kapo Luzern)

Die Unfallfahrzeuge auf der Aescherstrasse in Mosen.(Bild Kapo Luzern)

Zum Unfallhergang konnte die Polizei am Abend keine näheren Angaben machen. Beim Todesopfer handelt es sich um den Beifahrer des Personenwagens. Er starb noch vor Ort. Der 39-jährige PW-Lenker wurde mit der Rega mit schweren Verletzungen ins Luzerner
Kantonsspital geflogen. Der 42-jährige Chauffeur des Betonmischers blieb unverletzt.

Ein im Personenwagen mitfahrender Hund wurde leicht verletzt und durch eine Privatperson in eine Tierarztpraxis gefahren. Der an den beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert
werden.

Die genaue Unfallursache ist zurzeit noch unklar und ist Gegenstand von Abklärungen. Die Hauptstrasse zwischen Mosen und Aesch musste für mehrere Stunden gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Hochdorf.

sda