SEETALPLATZ: Nachtarbeiten bis Mitte April

Ab Montag starten die Bauarbeiten für die Hilfsbrücken bei der SBB-Unterführung Reusseggstrasse. Diese Arbeiten finden nachts statt und dauern bis am 16. April.

Drucken
Teilen
Beim Seetalplatz wird bis Mitte April während der Nacht gebaut - teilweise sogar sieben Nächte die Woche. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ (Symbolbild))

Beim Seetalplatz wird bis Mitte April während der Nacht gebaut - teilweise sogar sieben Nächte die Woche. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ (Symbolbild))

Wegen der Aufrechterhaltung des Bahn- und Strassenverkehrs können die Arbeiten am Seetalplatz nur nachts ausgeführt werden. Die Nachtarbeiten werden bis zum 16. April andauern, wie der kanton am Freitag mitteilt. In einzelnen Wochen wird es gar an sieben Nächten pro Woche laut. Welche Wochen davon betroffen sind, wurde bislang noch nicht kommuniziert.

Während der Nachtarbeiten werden Schutzwände zwischen den Gleisen gebaut, Mikropfähle für Hilfsbrücken und Masten erstellt, Hilfsbrückenfundamente errichtet, Anpassungen an den Gleisanlagen vorgenommen und eine Hilfsbrücke mit Deckenabbruch der bestehenden Unterführung eingebaut.

Wie der Kanton weiter mitteilt, werden bei diesen Arbeiten Lärmemissionen nicht zu vermeiden sein.

pd/nop