SEETALPLATZ: Neue Verkehrsführung wegen Bauarbeiten

Ab Dienstag wird der Verkehr beim Seetalplatz neu geführt. Grund sind die Bauarbeiten am Knoten Gerliswilerstrasse.

Drucken
Teilen
Die Bauarbeiten beim Seetalplatz erfordern eine neue Verkehrsführung. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Die Bauarbeiten beim Seetalplatz erfordern eine neue Verkehrsführung. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

In der Nacht auf Dienstag wird am Seetalplatz die Verkehrsführung umgestellt. Der Verkehr wird bis im Frühling 2015 zum Teil über provisorische Strassen geführt, um in dieser Zeit den Knoten zwischen der Seetalstrasse und der Gerliswilstrasse (Knoten Gerliswilstrasse) zu bauen. Die Verkehrsumstellung kann nur bei trockener Witterung ausgeführt werden, heisst es in einer Medienmitteilung der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur.

Dem motorisierten Verkehr stehen mit der neuen Verkehrsführung gleich viele Fahrspuren wie heute zur Verfügung. Die Strasse verläuft in dieser Zeit nahe entlang des Gebäudes des Kino Maxx und die Verbindung zwischen der Seetal- und Gerliswilstrasse wird in Richtung Luzern verschoben. Das Trottoir bleibt in einer eingeschränkten Breite bestehen. Die Fussgängerinnen und Fussgänger müssen die Gerliswilstrasse, wie bereits jetzt, bei der Bushaltestelle Emmenbaum queren.

Auf der Strassenseite bei der Kantonalbank wird der Fussweg durch die Bauarbeiten ebenfalls eingeschränkt. Der Zugang zu den Gebäuden bleibt aber gewährleistet. Die Zufahrt in die Centralstrasse ist für den motorisierten Verkehr ab Dienstag nur noch über die Bahnhofstrasse möglich. Die Bauarbeiten in diesem Bereich finden tagsüber statt.

Ab August wird die Strassenabwasser-Behandlungsanlage (SABA) Seetalplatz gebaut. Dafür müssen Anfang August Spundwände in den Boden gerammt werden, was mit erhöhtem Lärm verbunden ist.

pd/zim

HINWEIS
Aufgrund der Bauarbeiten um den Seetalplatz wird von der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur empfohlen, mit der S-Bahn nach Emmenbrücke zu reisen.  Infos zum Fahrplan finden Sie hier.